Kulturhistorischer Rundgang © A. Sanchez
Ausblick vom Kloster auf den Talboden © A. Sanchez

Unterkunft suchen und buchen

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene
A A A A A

Wildheuerpfad am Rophaien

Wildheuerpfad am Rophaien © P. GislerIm Unterstand © P. Gisler

Gelebte Tradition

Die einst weit verbreitete Kunst des Wildheuens auf den steilsten Hängen der Alpen, den so genannten Wildi, ist am Rophaien noch erlebbar.

Der Wildheuerpfad ist das ideale Wanderziel für jene, die einen Tag hoch über dem smaragdgrünen Urnersee verbringen und an informativen Erlebnisstationen Unbekanntes entdecken wollen.

Sie hören das fremdartige Surren des Wildheuseils, sehen eine hoch aufgetürmte «Triste» und erriechen die typischen Düfte der Wildi. Dass das aufwendige Mähen mit der Sense der Natur Gutes tut, wird einem auf Schritt und Tritt in den sonnenverwöhnten Hängen des Rophaiens bewusst: der Blütenreichtum, tanzende Schmetterlinge und das beständige Zirpen und Schnarren der Insekten sind schlicht einzigartig.

Video ansehen
Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
6460 Altdorf UR
Tel. +41 (0)41 874 80 00
Fax +41 (0)41 874 80 01
info@uri.swiss
www.uri.swiss
Map

Infobox



Dauer: ca. 4 h
Saison: Mai–Oktober

Wildheuerpfad individuell oder in der Gruppe
Ein spezielles Informationsbüchlein zu den einzelnen Stationen mit einem eingehefteten Wander-Flyer kann bei der Uri Tourismus AG bestellt werden und liegt direkt bei den Seilbahnstationen auf. Zudem besteht die Möglichkeit, geführte Touren zu buchen.

 Wildheuerpfad-Büchlein (8,14 MB)
 Wildheuerpfad-Karte (8,63 MB)

Favoriten

Pauschalen und Kurzferien