Den Ausblick geniessen © A. Sanchez
Wegweiser im Brunnital © A. Sanchez

Unterkunft suchen und buchen

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene
A A A A A

2. Etappe: Gitschenen–Isenthal–Biwald

Berggasthaus Biwald © Uri Gotthard hoch hinausSchafe auf Gitschenen © A. Sanchez

Gitschenen–Biwald

Ab der Talstation der Luftseilbahn Gitschenen (990 m) bei St. Jakob im Isenthal wandern Sie durch kühle Waldpartien taleinwärts zum romantischen Chimiboden (1206 m). Über das Steinhüttli (1400 m) quert die Route den Wilderbutzenstafel und erreicht auf gutem Bergweg die touristisch bewirtschaftete Alp Biwald (1694 m).

Für bergtüchtige Wanderer steht ein Abstecher zur Gitschenhörelihütte auf dem Programm. Der Schlüssel kann in der Biwaldalp bezogen werden.
Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
6460 Altdorf UR
Tel. +41 (0)41 874 80 00
Fax +41 (0)41 874 80 01
info@uri.swiss
www.uri.swiss
Map

Infobox

Wanderzeit: 2,75–4,5 h

Hinweise zum Wandern
Karte: Route Nr. 2
Schwierigkeit: weiss-rot-weiss
Wanderkarten

Favoriten

Pauschalen und Kurzferien