Morgenstimmung am Klausen © A. Sanchez
Unterwegs auf dem Gottardo Wanderweg © A. Sanchez
Wanderung im Surenengebiet © perretfoto.ch

Unterkunft suchen und buchen

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene
A A A A A

Urner Seilbahnwanderungen

perretfoto.ch

In die Höhe schweben

Eine Besonderheit von Uri ist die hohe Dichte an Seilbahnen, die von lokalen Familien und Bauern bedient werden. In kleinen Kabinen schweben Sie täglich in die Höhe und erleben so eine Rundwanderung mit wundervollen Aussichten, ohne selbst viele Höhenmeter überwinden zu müssen.

1. Tag:
Individuelle Anreise nach Altdorf.

2. Tag: Altdorf–Isenthal
(ca. 5,5 h)
Sie starten Ihre Wanderung in Richtung Vierwaldstättersee. Dieser Weg führt Sie zur ersten Seilbahn, Vordere Bärchi. Die Auffahrt zur oberen Bärchi bietet ein atemberaubendes Panorama über den Vierwaldstättersee und ist eine der schönsten bei dieser Wanderung. Nach einer kurzen Höhenwanderung schweben Sie bergab ins Isenthal.

3. Tag: Isenthal–Altdorf
(ca. 5 h)
Vom verträumten Isenthal wandern Sie über einen ruhigen Weg hinein ins Chlital, wo die Familie Kempf schon auf Sie wartet, um Sie mit ihrer Seilbahn auf die Gietisflue zu transportieren. Von dort haben Sie einen tollen Ausblick auf die Reussebene. Anschliessend wandern Sie zurück nach Altdorf.

4. Tag: Altdorf–Unterschächen (ca. 5.5 h)
Busfahrt zur Talstation Eggberge, die Sie zum Startpunkt des Schächentaler Höhenweges bringt. Von hier haben Sie einen tollen Blick über die Ausläufer des Vierwaldstättersees. Sie wandern Richtung Klausenpass, bis Sie die Abzweigung hinunter ins Tal nach Unterschächen nehmen, um dort zu übernachten.

5. Tag: Unterschächen–Erstfeld
(ca. 4 h)
Der Weg führt Sie von Unterschächen ins Brunnital, wo Sie die Familie Arnold mit der Seilbahn hoch zur Sittlisalp bringt. Erleben Sie eine Führung durch die Alpkäserei Sittlisalp. Nun wartet eine Wanderung über den Stich zur Bergstation Obere Schwandi. Anschliessend geniessen Sie eine sanfte Seilbahnfahrt nach Erstfeld.

6. Tag: Erstfeld–Altdorf
(ca. 5,5 h)
In Erstfeld startet die nächste Seilbahnfahrt. Vom Wilerli wandern Sie zum Brüsti. Von dort bringt Sie die Seilbahn zurück nach Attinghausen. Das letzte Teilstück geht es entlang der Via Alpina zurück nach Altdorf.

7. Tag:
Individuelle Abreise oder Verlängerung
Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
6460 Altdorf UR
Tel. +41 (0)41 874 80 00
Fax +41 (0)41 874 80 01
info@uri.info
www.uri.info
Map

Infobox

Preis
7 Tage/6 Nächte CHF 891.00 (Einzelzimmer-Zuschlag CHF 125.00)
3 Tage/2 Nächte CHF 289.00 (Einzelzimmer-Zuschlag CHF 42.00)

Zusatznächte
Altdorf 3* CHF 87.00 (Einzelzimmer-Zuschlag CHF 29.00)

Im Preis inbegriffen sind

  • 6 bzw. 2 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Führung durch die Alpkäserei Sittlisalp mit Käse-Degustation
  • Alle Seilbahnfahrten gemäss Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

Busfahrt zur Talstation Eggberge in Altdorf (ca. CHF 4.00 pro Person)

Extras

  • Bahnanreise über Luzern und Zürich nach Altdorf und in wenigen Minuten per Bus zum Hotel.
  • Parken in Altdorf: Kostenpflichtige Parkplätze beim Hotel (ca. CHF 49.00 pro Woche). Keine Reservierung möglich.

Teilnehmerzahl
min. 2 Personen

Buchungsstelle
Eurotrek AG
Dörflistrasse 30
8057 Zürich
Tel. +41 (0)44 316 10 00
Fax +41 (0)44 316 10 01
www.eurotrek.ch / eurotrek@eurotrek.ch

Allg. Reise- und Vertragsbedingungen
Mehr Informationen finden Sie hier.

Favoriten

Pauschalen und Kurzferien